2. November idealer Termin für Sektions-Sommerfest….

 

 

 

Zugegeben – Sommerfest im November könnte auf den ersten Blick eigenartig wirken. Aber da unsere Vereinsschäfchen im Sommer voll mit Läufen, Triathlons und sonstigen Wettkämpfen beschäftigt sind, ist einfach kein passendes Wochenende zu finden gewesen. Da uns auch heuer wieder ein sehr schöner September und Oktober beschert war, waren da noch viele in den Bergen oder am Rad unterwegs.

 

 

Daher – November…. Und weil im November keine Schönwettergarantie besteht, musste es eine Indoor-Veranstaltung sein.

 

 

Julia Mühli und Michi Wallner haben dieses Event organisatorisch perfekt gemanaged. Die Idee der beiden, unsere Tischtenniskollegen zu ersuchen, uns deren Equipment zu borgen, war schlicht genial. Es gab für das TT-Turnier über 50 Anmeldungen. Mit 20 wären die beiden auch schon zufrieden gewesen. Michi hat sich als perfekter Turnierdirektor herausgestellt. Die Auslosung (unter Ausschluss des Rechtsweges) und den Verlauf des Turniers hat Michi (Excel-King) perfekt in einem Eigenbau-Tableau dargestellt.

 

 

Angedacht war eine Damen- und eine Herrenwertung. In der Gruppenphase hat sich aber bereits herausgestellt, dass der Ablauf zügiger funktioniert als erwartet. Deshalb wurde eine Doppel-Wertung dazu improvisiert. Erstaunlich war, dass es da einige Damen und Herren gab, die offensichtlich nicht zum ersten Mal am Tischtennistisch standen.

 

 

Pünktlich (fast) um 18:30 war alles fertiggespielt und der Turniertross übersiedelte ins Union-Stüberl. Hier übernahm dann Julia die „after-Tischtennis-Fete“. Hendl vom Pöchi, ein Fass Bier vom 50-er-Andi gesponsert und sonstige Getränke aller Art haben dann die vollkommene Gemütlichkeit herbeigeführt. Bei der Siegerehrung wurden dann wertvolle Preise (je nach Rang verschiedene Größen) in Form von efko-Gurkerl und Sekt übergeben. Und zwar an:

 

 

 

Damen: 1. Rang Heidi Eichhorn

 

                2. Marlene Mühlbachler

 

                3. Christa Hraby

 

 

 

Herren: 1. Rang Tatzreiter Andi

 

                2. Rang Gschwandtner Günter

 

                3. Rang Frehsner Wolfgang

 

 

 

Doppel: 1. Rang Gschwandner Günter/Hörndler Manfred

 

                2. Rang Strambach Sabine/Tatzreiter Andi

 

                3. Rang Mühlbachler Marlene/Forster Dieter  

 

 

 

 

 

Fotos von der "after-Tischtennis-Fete" haben es  leider nicht durch die Zensur geschafft ;-)