ASVÖ Steeltownman Linz – 3 Podestplätze für die Sportunion-Triathleten aus der Eisenwurzen!

 

 

 

Am Samstag, 23.6.2018 fand in Linz, rund um den Pichlingersee, die achte Auflage des ASVÖ Steeltownman statt.

 

 

 

Die Sprintdistanz von 750 m Swim, 20 km Rad und 5 km Lauf wurde in 3 Wellen gestartet. Da sich zwei Tage zuvor das Sommerwetter abmeldete, stand die Frage Neoprenschwimmen oder nicht im Raum. Die Außentemperaturen zeigten sich sehr bescheiden, starker Wind kam auf, die Wassertemperatur war jedoch über der Neoprengrenze mit 24 Grad, somit wurde ohne Neoprenunterstützung gestartet.

 

 

 

5 Woman goes Tri-Athletinnen der Sportunion Waidhofen starteten um 14:00 Uhr gemeinsam mit 80 weiteren Damen den Bewerb. Sabine Strambach absolvierte einen hervorragenden Swimsplit und kam als schnellste der UNION-Grils in 1:20:08 Stunden ins Ziel ( Platz 4 AK w 40). Stefanie Amesbichler ( 1:21:34 Stunden) und Christa Hraby ( 1:22:54 Stunden) liefen als nächstes in das Zielgelände ein. Steffi belegte somit Platz 2 AK-w 50 und Christa Platz 3 AK-w 50. Michaela Luger( 1:28:50 Stunden, Platz 16 AK-w 40) und Michaela Stix (1:34:38 Stunden Platz 21 AK-w 40) zeigten ebenfalls tolle Leistungen.

 

 

 

Um 16:00 Uhr fieberten Dieter Forster und Klaus Hraby dem Startschuss entgegen. Klaus Hraby zeigte wieder einmal seine Laufstärke und finishte knapp vor Dieter in einer superschnellen Zeit von nur 1:13:21 Stunden auf Platz 1 in seiner Altersklasse M 60. Dieter legte mit einem beherzten Swimsplit die Grundlage für seine Endzeit von 1:13:47 Stunden ( Platz 31 AK-m 40). Als Letzter in der Runde stand Michael Wallner um 18:00 Uhr am Schwimmstart und beendete souverän das Rennen in 1:15:21 Stunden.