Prochenberglauf 2018 – starke Leistungen der UNION-Bergläufer!

 

Klassensieg durch Josef Steiner!

 

 

Perfekte herbstlich kühle Laufbedingungen gab es bei der diesjährigen Ausgabe des Traditions-Berglaufs in Ybbsitz.

 

Ungewohnt frisch war es noch am Start, trotzdem kam auf den 7km jede(r) ins Schwitzen. Nach den überwundenen 710 HM genossen am Gipfel alle die tolle Atmosphäre und Frau/Mann strahlten mit der Sonne um die Wette.

 

Für die Sportunion Waidhofen standen 5 Herren am Start.

 

Marcel Dunay, Josef Steiner, Hermann Wagner, Herbert Eibl und Franz Schubert hatten ihre Laufschuhe geschnürt und nahmen im Starterfeld von 50 Läuferinnen und Läufern den Berg in Angriff.

 

Alle 5 durften sich im Ziel über ihre Leistungen und die erzielten Ergebnisse freuen.

 

Unser Schnellster war nicht ganz unerwartet wieder einmal Josef Steiner. Er war schon nach 40:27min min im Ziel angelangt. Alle anderen seiner Klasse hatten das Nachsehen und so durfte er auch den 1. Platz in der M50 bejubeln! Im gesamten Starterfeld bedeutete das den 11. Platz.

 

Marcel Dunay teilte sich das Rennen super ein, musste leider fast die gesamte Strecke allein gegen den Berg ankämpfen, aber trotzdem zertrümmerte er seine Zeit aus dem Vorjahr. Im Ziel blieb die Uhr bei 42:43min stehen! (Platz 4 in der M20 und 16. gesamt)

 

Etwas länger genossen Franz Schubert, Hermann Wagner und Herbert Eibl den Berg. Auch sie waren aber mit ihren Leistungen durchaus zufrieden.

 

Franz belegte mit 43:48 min Platz 7 in der M40, Hermann wurde 4. in der M50 (45:38min) und Herbert Eibl kam nach 51:01min als 9. der M30 ins Ziel.

 

Weitere Informationen und Fotos unter: www.ybbsitz.gv.at