10. Prochenberg-Winterlauf – Herrensieg für Dietmar Mayerhofer und Platz 2 bei den Damen für Michaela Luger!

 

 

Eiskalter Wind nahm am Samstag, 17.02.2018, die Läuferinnen und Läufer am Start des Winterlaufs am Prochenberg in Empfang. Und so freuten sich alle, als pünktlich um 11:00 Uhr das Startsignal ertönte, um endlich auf die anspruchsvolle Strecke gehen, besser gesagt, laufen zu können!

 

 

Zuvor war die Frage nicht nur, mit welchen Schuhen man sich durch Gatsch und Schnee über den Wanderweg auf den Gipfel auf 1123m Höhe hinauf und wieder hinunter (auch nicht einfach!!!) kämpfen sollte, sondern auch, welche Bekleidungsstrategie man bei den winterlichen Laufverhältnissen anwenden sollte.

 

 

Mit von der Partie waren auch 5 Läuferinnen und Läufer der Sportunion Waidhofen/Ybbs, die damit spekulierten, als größte Gruppe mit einem Fass Bier belohnt zu werden – eine Hoffnung, die sich leider nicht erfüllen sollte, da es mehr Verwegene gab, die die gemütliche Wärme zu Hause gegen die gute Winterluft und die 680 Höhenmeter tauschen wollten.

 

 

Nach dem Kampf hinauf bis zur Prochenberghütte wurde Mann/Frau oben mit einem warmen Tee belohnt, wobei nicht alle Zeit fanden, eine kurze Pause einzulegen, bevor sie sich auf die anspruchsvolle Bergab-passage begaben. So mancher landete auch bäuchlings im Schnee, wenn eines der beiden Beine im Schnee stecken blieb.

 

 

Im Ziel durften wir den Tagessieg von UNION-Athlet Didi Mayerhofer bejubeln, der sich für die Strecke von 11km keine Stunde Zeit nehmen wollte. Nach sensationellen 59:59 Min war er mit einem komfortablen Vorsprung  schon wieder im Ziel.

 

Etwas länger genossen bei den Herren (den Einlaufzeiten nach) Erich Hiesberger, Franz Schubert und Ewald Hager die schöne Strecke.

 

 

Michaela Luger war mitten unter ihnen! Mit ihr ihrer tollen Leistung (Zeit 1:25:03) lief sie als 2. Dame durchs Ziel!

 

Frazit: Eine gelungene und schöne Laufveranstaltung der Bergrettung Waidhofen/Ybbs zum Empfehlen mit tollen Ergebnissen für unsere AthletInnen!

 

 

 

Ergebnisse und Fotos unter: http://bergrettung.waidhofen.at/