Sportunion-Triathleten und WGT erfolgreich in Wallsee! Platz 3 für Vicky Schenk bei den österr. Meisterschaften!

 


Am 15. Juli waren unsere Girls sowohl in der Sprint- als auch der olympischen Distanz beim 9. Sparkassen Mostiman gut vertreten.

 


Cornelia Großschartner, Daniela Geierlehner und Elena Neunteufel belegten gemeinsam Platz 1 in der Kategorie Damenstaffel. Karin Hörndler eroberte sich mit Lukas Hintsteiner Platz 2 unter den Mixed-Staffeln. Auch Claudia Hackl und Sabine Strambach, sowie Petra Steinauer glänzten mit tollen Zeiten bei ihrem Antritt in der olymp. Distanz. Claudia finishte als schnellstes Girl in 2:36:34 Stunden, gefolgt von Sabine in 2:43:11 Stunden und Petra in 2:51:16 Stunden. Beachtliche Leistungen für die beiden Rookies Sabine und Petra, die zum ersten Mal diese Distanz bewältigten.

 

  
Bei der Sprintdistanz ("Supaman") waren Stefanie Amesbichler mit Platz 1 und Doris Langsenlehner mit Platz 3 in ihren Altersklassen, sowie Andrea Wurm sehr erfolgreich.
Und auch am nächsten Tag war noch nicht Schluss. So holte sich Cornelia Großschartner beim Altarmlauf am 15. Juli erneut Platz 1 in ihrer Klasse.

 

 

 

Vicky Schenk zeigte wieder ihre Stärke als Triathletin in der olympischen Distanz  und belegte Platz 3 gesamt bei den Damen in 2:09:28 Stunden, sowie unangefochten Platz 1 in ihrer Altersklasse W 30. Auch der dritte Platz bei den Österreichischen Meisterschaften war ihr hiermit sicher. Am nächsten Tag stand Vicky abermals als schnellste Läuferin beim Altarmlauf Wallsee wieder am Podest.

 

 

 

Schnellster Olympic-Starter bei den Herren war Thomas Großschartner. In 2:24:26 Stunden beendete er auf Platz 11 Klasse M40 den Bewerb. Nur einer Minute dahinter folgte Stefan Schneckenleitner in 2:25:36 Stunden Platz 14 Klasse M30. Dieter Forster lieferte eine solide Schwimmleistung ab und legte somit den Grundstein für seine tolle Endzeit von 2:33:54 Stunden und Platz 24 Klasse M40.