Lauftipp der Woche 1

 

 

Noch sind über einen Monat Zeit bis zum Start – es heißt also, im wahrsten Sinne des Wortes, nicht zu überpacen. Bevor in den letzten vier Wochen vor dem Lauf auch schnellere Tempoläufe absolviert werden können, sollten jetzt noch Dauerläufe mit moderater Intensität trainiert werden, Stichwort Grundlagenausdauer. Laufeinsteiger können abwechselnd gehen und laufen, wobei die Laufstrecke zunehmend länger und die Gehpausen sukzessive kürzer werden. Empfehlenswert sind zudem regelmäßige ins Lauftraining integrierte Technikübungen aus dem Lauf-ABC sowie einmal pro Woche ein Kraft- und Stabilisationstraining. Eine ausgewogene Ernährung sowie ausreichend Regeneration runden das Sportprogramm ab.