Sportunionathleten  räumten bei den NÖ Landesmeisterschaften Halbmarathon in Ardagger groß ab!

 

 

 

Zu bejubeln gab es 1 Landesmeistertitel, 1 Vizelandesmeistertitel und 2 Bronzemedaillen bei den Masters, sowie Platz 2 in der Damenmannschaft!

 

 

 

Beim diesjährigen Donau Au Halbmarathon in Ardagger wurden auch die NÖ Landesmeisterschaften über 21,1km ausgetragen. Mit knapp 25°C war es sehr warm, dafür war der Wind diesmal gnädig, als sich das Feld in Bewegung setzte. Insgesamt 356 Teilnehmer absolvierten den Viertelmarathon und den Halbmarathon.

 

Ein diesmal sehr großes Aufgebot von 17(!) Athletinnen und Athleten der Sportunion stellte sich der Herausforderung über 880 m, 10,9km oder 21,1km.

 

 

 

Aber schon zuvor durften wir uns über eine herausragende Leistung unseres Nachwuchses freuen:

 

Alexander Grabner eröffnete die Erfolgsgeschichte und ließ im Kinderlauf über 880m in der U12 den anderen keine Chance. Souverän gewann er über diese Distanz in der unglaublichen Zeit von 3:03min. Das entspricht einem km-Schnitt von 3:28min!

 

Danach ging es wie erwähnt auf die längeren Distanzen.

 

 

 

Im Rahmen der NÖ Landesmeisterschaft gingen bei den Damen Stefanie Amesbichler, Michaela Berger, Ursula Schubert und Sabine Strambach an den Start. Bei den Herren startete ebenfalls ein Quartett bestehend aus Paul Schedlbauer, Franz Schubert, Josef Steiner und René Vojtek.

 

 

 

Besonders unsere Damen durften sich über ihre Leistungen und Platzierungen freuen! Den Sieg in ihrer Klasse und somit den Landesmeistertitel erlief Stefanie Amesbichler in einer Zeit von 1:54:00 Std. Den Vizelandesmeistertitel bejubeln durfte Ursula Schubert, die nach 1:53:50 Std. ins Ziel kam. Und noch einmal gab es Edelmetall – Michi Berger erlief in neuer persönlicher Bestzeit von 2:11:43min Platz 3. Den undankbaren 4. Rang belegte Sabine Strambach bei ihrem 1. Halbmarathon in der tollen Zeit von 1:46:14 Std und das, obwohl sie deutlich schneller lief, als sie selbst erwartete.

 

Sabine durfte dann allerdings doch noch eine Medaille in Empfang nehmen!

 

Gemeinsam mit Stefanie Amesbichler und Ursula Schubert wurde sie für Platz 2 bei den Damenteams ausgezeichnet.

 

 

 

Bei den Herren wurde noch einmal ein Sportunion-Athlet auf die Bühne gebeten.

 

René Vojtek freute sich über Rang 3 in seiner Klasse (1:23:41 Std). Paul Schedlbauer musste dem anfänglichen sehr hohen Tempo leider Tribut zollen, kam aber schon als zweiter unserer Herren ins Ziel und das mit der sehr guten Zeit von 1:27:12 Std.! Franz Schubert gelang es gerade noch unter eineinhalb Stunden zu bleiben (1:29:31 Std.), was ebenso wie bei Josef Steiner, der mit muskulären Problemen kämpfte (1:34:03) jeweils den 4. Platz in der Klasse bedeutete.  

 

Das Herren-Team (René Vojtek, Paul Schedlbauer und Franz Schubert) kam immerhin auf Platz 5 von 13 Teams.

 

 

 

Im Volkslauf über 21,1km starteten Silvia Haiderer, Andreas Tatzreiter und Michael Wallner.

 

Silvia erlief in der tollen Zeit von 1:53:46 Std den 4. Platz in ihrer Klasse.

 

Andreas Tatzreiter (1:38:22 Std.) und Michael Wallner (1:49:08 Std.) durften mit ihren Zeiten ebenfalls sehr zufrieden sein.

 

 

 

Im Viertelmarathon, der über 10,9km führte, war die Sportunion Waidhofen/Ybbs mit 4 Läuferinnen und 1 Läufer vertreten.

 

Und auch hier wurden unsere Athleten zwei Mal zur Siegerehrung gerufen.

 

Hervorragende Gesamt-Fünfte unter 51 Frauen wurde Daniela Geierlehner. In der super Zeit von 49:07min kam sie in ihrer Klasse auf Rang 2! (km-Schnitt von 4:30min)

 

Wie so oft durfte auch Rosina Simmer aufs Podium. Mit ihrer tollen Leistung erreichte sie ebenfalls Platz 2 in ihrer Klasse (1:07:00 Std.)

 

Doris Langsenlehner finishte in unter einer Stunde (59:14min) und Tochter Nina kam nach 1:05:42 Std ins Ziel.

 

Herbert Eibl erreichte nach guten 54:10min das Ziel.

 

 

 

Nach diesen tollen Resultaten steht hoffentlich einer weiteren so erfolgreichen Saison nichts mehr im Wege!

 

 

 

 

 

Weitere Ergebnisse siehe unter www.fitlike.at

 

Fotos: (folgen) auf www.schnabel.at