14. Donau Au Halbmarathon in Ardagger, 24.03.2018

 

Überlegener Gesamtsieg bei den Damen im Halbmarathon durch Victoria Schenk, Platz 3 für Ursula Schubert über 10,9km

 

 

Frühlingshafte Temperaturen und traditionell starker Wind erwarteten das Waidhofner LäuferInnen-Quartett beim heurigen Wettkampf über entweder 10,9km oder die Halbmarathon-Distanz von 21,1km.

 

 

Ursula Schubert und Erich Hiesberger starteten über den etwas verlängerten Viertelmarathon, während Victoria Schenk und Franz Schubert die 21,1km in Angriff nahmen.

 

 

Vicky Schenk unterbot trotz schwieriger Windbedingungen ihre angestrebte Zielzeit deutlich und lief in der Spitzenzeit von 1:20:48 Stunden über die Ziellinie (km Schnitt von 3:49 Min!). Das bedeutete nicht nur einen überlegenen Sieg bei den Damen mit über 8min Vorsprung, sondern auch, dass gerade einmal nur 4 Herren schneller waren als unsere Parade-Athletin.

 

 

Franz Schubert war sich nicht ganz sicher, was er denn erwarten sollte und wollte, wenn möglich die Zeit von 1:35:00 Stunden unterbieten. Mit einem sehr gut eingeteilten Rennen und einer deutlich schnelleren 2. Hälfte gelang ihm das deutlich und so freute er sich im Ziel, dass für ihn die Uhr bei 1:29:09 Stunden stehenblieb. In seiner Klasse bedeutete das den 7. Rang.

 

 

Noch ein weiteres Mal durften wir aber einen Podestplatz bejubeln.

 

Ursula Schubert konnte sich im Viertelmarathon im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich steigern und erreichte als 8. Dame das Ziel. Ihre tolle Zeit von 53:32 Min war gleichbedeutend mit Platz 3 in ihrer Altersklasse!

 

 

Erich Hiesberger entschied sich, gesundheitlich etwas angeschlagen, erst im letzten Moment für die Teilnahme und konnte in seiner starken Klasse mit der guten Zeit von 48:12 Min den 13. Rang erlaufen.

 

 Weitere Ergebnisse siehe unter:  www.fitlike.at