Sparkasse Altarmlauf Wallsee – 4. Station des Eisenstraße Laufcups.

 

Platz 1 und 3 in den Altersklassen für die Sportunion-Läufer!

 

 

 

Der Altarmlauf in Wallsee  führt über eine abwechslungsreiche und sehr schöne Laufstrecke von 8500m, die trotz der Anstrengung auch den Laufgenuss nicht zu kurz kommen lässt.

 

Bei der diesjährigen Ausgabe, am 21.7.2019, waren im sehr großen Starterfeld auch wieder ein paar AthletInnen der Sportunion Waidhofen/Ybbs vertreten.

 

 

 

Im Knirpsenlauf  der U8 zeigte Fabio Kaltenbrunner, was in ihm steckt. Er bewältigte die 450m in der sehr guten Zeit von 1:59min, blieb damit nur sehr knapp hinter dem Podest und lief als sehr guter 5. ins Ziel. Sein Bruder Matteo startete in der U12 und hatte schon 1100m zu absolvieren. In 4:44min lief er schon über die Ziellinie, was den guten 7. Platz bedeutete.

 

 

 

Im Hauptlauf starteten dann 233 Herren und 90 Damen! Die Temperaturen waren recht angenehm, der angekündigte Sturm verschonte zum Glück alle AthletInnen.

 

Rosina Simmer, unsere unermüdliche Läuferin, wurde für ihre tolle Leistung wieder einmal mit einer schönen Trophäe geehrt. Sie erkämpfte den 3. Platz in der W60.

 

Überhaupt gleich ganz oben am Treppchen stand Hermann Wagner, der in der Zeit von 36:55,8min die M60 vor 22 weiteren Läufern gewann!

 

 

 

Franz Schubert hatte leider keine Chance aufs Podium. Seine Zeit von 34:17,9min bedeutete Platz 18 im Herren-Feld und den 7. Platz von 59 Startern in der M40.

 

 

 

 

Ergebnisse und Fotos unter:

 

www.fitlike.at

 

https://www.mostropolis.at/Reports/533/sparkasse-altarmlauf