13. Kinder- und Jugend-Lauf, 11. Zwei-Stege-Lauf in Hausmening – 7. Station des Eisenstrassenlaufcups am 31.08.2019

 

2 Siege und einmal Platz 2 beim Nachwuchs für die Sportunion Waidhofen/Ybbs!

 

                                             

 

Drückend heiß war es bei der diesjährigen Laufveranstaltung in Hausmening.

 

Während viele andere den Sommertag im Freibad verbrachten oder Abkühlung am Wasser suchten, stellten sich 117 Kinder/Jugendliche und 160 Erwachsene der sportlichen Herausforderung und Hitzeschlacht.

 

 

 

Wer sich von unseren Läufern nicht gerade beim Riverthlon durch die Ybbs kämpfte, hatte die Laufschuhe geschnürt und stand schon vorm Start im Stadion schwitzend in der Sonne.

 

 

 

So gingen für die Sportunion Waidhofen/Ybbs diesmal 5 Athleten ins Rennen.

 

 

 

Zuerst ließ gleich einmal Fabio Kaltenbrunner aufhorchen. Im „Schnupperlauf männlich“ (Jg. 2012 und jünger) spulte er die 300m in tollen 1:09:39min ab. Zur Belohnung für diese Leistung durfte er bei der Siegerehrung das oberste Treppchen am Podest erklimmen (Platz 1 von 22 Kindern!)

 

 

 

Dass das nicht die einzigen schnellen Beine in der Familie sind, bewies wieder einmal Bruder Matteo, der in der Klasse „Schüler 2 männlich“ (Jg 2009) ebenfalls aufs Podium durfte. Diesmal durfte er sich über Platz 2 freuen. Matteo hatte die Distanz von 1400m in beachtlichen 5:39:50min zurückgelegt.

 

 

 

Bei den Schülern des Jahrgangs 2007, die ebenfalls die 1400m absolvierten, erreichte Ajdin Hasic den guten 6. Platz. Seine Zeit betrug 5:25:99min.

 

 

 

Damjan Eror (Jg 2006) bewältigte diese Strecke sogar in 4:43:82min (Schnitt 3:23min/km!) und holte damit ungefährdet den Sieg in seiner Altersklasse.

 

 

 

Die Erwachsenen waren diesmal nur durch Franz Schubert vertreten. Er kämpfte im Hauptlauf über 6000m bis zum letzten Meter und kam von 122 Herren als 16. ins Ziel. Seine Zeit von 23:02,96min stimmte ihn zwar nicht ganz zufrieden, immerhin reichte es bei 39 Startern in der M40 aber für Platz 5.